Beiträge

Am Sonntag, dem 9. Oktober 2022, laden der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. und die Jagdschloss Gelbensande Gastronomie GmbH von 10 bis 17 Uhr zum Hubertusfest ein. Bei hoffentlich sonnigem Herbstwetter werden Jagdhornbläser, Kutschfahrten und vieles mehr die Gäste im und am Schloss unterhalten. Kinder können im Museum basteln, etwas über die Tiere und Pflanzen des Waldes erfahren und ein Infostand erklärt Interessantes zum Thema Moor und Wald.
Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Hauses.

Lange haben wir auf sie gewartet – nun ist sie da!

Die neue Broschüre zur Geschichte des Hauses mit Familiengeschichte und vielen Details zum Haus.

Auch zu bestellen unter info@museum-jagdschloss-gelbensande.de oder Tel. 038201 475

Veranstaltungen

Am Sonntag, dem 9. Oktober 2022, laden der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. und die Jagdschloss Gelbensande Gastronomie GmbH von 10 bis 17 Uhr zum Hubertusfest ein. Bei hoffentlich sonnigem Herbstwetter werden Jagdhornbläser, Kutschfahrten und vieles mehr die Gäste im und am Schloss unterhalten. Kinder können im Museum basteln, etwas über die Tiere und Pflanzen des Waldes erfahren und ein Infostand erklärt Interessantes zum Thema Moor und Wald.
Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Hauses.

 

 

Nach zwei Jahren Pause veranstaltet der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V.  wieder sein traditionelles historisches Schlossfest.

Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die kleinen Hoheiten“ und bietet viel Spaß und Unterhaltung für Kinder. Aber auch für die Erwachsenen gibt es interessante Programmpunkte und die Akteure in ihren bunten historischen Gewändern sind immer ein schöner Anblick. Wer mag, kann sich gern selbst einmal verkleiden und in einem Kostüm aus dem Vereinsfundus ein tolles Foto machen.

» Programm

 

Wenn man das Jagdhaus mitten im Wald entdeckt hat, muß man eintreten und auf Entdeckungsreise gehen. In der Repräsentationsetage, der Wohnetage des großherzoglichen Paares  Friedrich Franz III. von Mecklenburg – Schwerin und seiner Gemahlin Anastasia Michailowna Romanowa geht man auf eine Zeitreise. Geschichte und Geschichten versprechen eine unterhaltsame Stunde in der Zeit um 1900.

Beim Rundgang durch die Räume begeben sich die kleinen Besucher auf die Suche nach der Schlossmaus Pepa und ihren 10 Freunden. Ihre Verstecke sind schon sehr ausgefallen und pfiffig.

Die Erwachsenen tauchen ein in die Zeit um 1900  und erfahren von der wechselvollen Geschichte des Hauses und seiner Bewohner.

Bei hoffentlich sonnigem Herbstwetter werden Jagdhornbläser, Jagdhunde, Wald – Quiz und vieles mehr die Gäste am und im Schloss unterhalten.  Eine Kutsche bittet zu einem kleinen Ausflug in den Herbstwald und die Hofdamen aus Schwerin flanieren für Erinnerungsfotos.
Im Museum werden Führungen und amdere Veranstaltungen angeboten.

Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Hauses.

Der Verein Museum Jagdschloss Gelbensande e.V. lädt am Sonntag, dem 26. Juli, von 10 – 17 Uhr zum historischen Sommerschlossfest mit dem Titel „Mit Schirm, Charme und Melone “ ein. Dabei werden wir von vielen gewandeten Gästen und den Freunden des Schweriner Schlosses mit kleinen Auftritten unterstützt. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Hauses und auch an die kleinen Besucher ist gedacht.

 

Als das Jagdhaus 1885 erbaut wurde, gab es noch keinen elektrischen Strom. Wie sich das anfühlte, können die Besucher beim Erkunden der Museumsräume mit der Taschenlampe erleben. Gemeinsam auf Entdeckungstour gehen – ein Erlebnis für die ganze Familie.

Die Großeltern können mit ihren Enkeln während der Winteröffnungszeit von 11 – 16 Uhr die Räume erobern. Je nach Alter lösen die Kinder dabei Quizaufgaben oder suchen die Schlossmaus Pepa. Die Enkel haben an diesem Oma & Opa Tag freien Eintritt und wer alle Aufgaben meistert, erhält eine kleine Überraschung.