Veranstaltungen

Wenn man das Jagdhaus mitten im Wald entdeckt hat, muß man eintreten und auf Entdeckungsreise gehen. In der Repräsentationsetage, der Wohnetage des großherzoglichen Paares  Friedrich Franz III. von Mecklenburg – Schwerin und seiner Gemahlin Anastasia Michailowna Romanowa geht man auf eine Zeitreise. Geschichte und Geschichten versprechen eine unterhaltsame Stunde in der Zeit um 1900.

Als das Jagdhaus 1885 erbaut wurde, gab es noch keinen elektrischen Strom. Wie sich das anfühlte, können die Besucher beim Erkunden der Museumsräume mit der Taschenlampe erleben. Gemeinsam auf Entdeckungstour gehen – ein Erlebnis für die ganze Familie.